Die Promille-Polizei auf Schlingerkurs: Der Dortmunder "Tatort" befindet sich in einer schwierigen Findungsphase, wir machen uns aber keine ernsten Sorgen um das eigentlich großartige TV-Revier - wird schon. Inzwischen steht Lindholm die von Florence Kasumba gespielte Kommissarin Anaïs Schmitz zu Seite. In diesem wird ein ausgehungerter und eingeschüchterter Junge osteuropäischer oder asiatischer Herkunft gefunden, der weder identifiziert noch vernommen werden kann, aber auf den Namen Kambarov reagiert. Ulrike Folkerts als Lena Odenthal ist seit 1989 im Einsatz, Andreas Hoppe als Mario Kopper stieß 1996 dazu, hat aber den »Tatort« 2017 wieder verlassen. Gute Laune als Alleinstellungsmerkmal, ein interessanter Dreh. WG-erfahren, hochschwanger während brisanter Ermittlungen, später brachte sie Kind und Karriere gut zusammen. Doch die Szenen tun einfach nicht weh, und die ewige Heiterkeit ist hier fehl am Platz. Brix und Janneke in FrankfurtWie sind die denn drauf? Saufen und Raufen auf die ganz harte Tour. Zwei Folgen pro Jahr. Dienst und Vergnügen vermischen sich gefährlich: Bönisch und ihr Oligarch auf Kneipentour, Sein Hotel, ihr Revier: Annäherung von Bönisch und Kombarow in der Lobby jener Herberge, wo die Ermittlerin sonst ihre One-Night-Stands trifft. Zurzeit stellt der SWR mit dem TV-Revier allerhand Versuche an, die beiden Impro-Folgen blieben aber weit hinter den Erwartungen zurück. "Viel Humor, aber auch Abgründe". Der Kollege verdutzt: "Ich dachte immer, Prinzipien wären gegen Ihre Prinzipien.". Doch die Frauen kommen und gehen im Borowski-»Tatort«. Seit 2003 dabei, stand er bis 2009 sinnigerweise unter der Beobachtung einer Polizeipsychologin. Ob am Klavier, an der Kettensäge oder am Maschinengewehr – Ulrich Tukur als Kommissar Murot ist fast immer eine Sensation. Faber und Bönisch in DortmundDie Kranken: Jörg Hartmann schluckt als Peter Faber reichlich Pillen und schlägt Toiletten kaputt. Im Episoden-Kuddelmuddel weiß man nun manchmal nicht so recht, was man mit der betonten Heiterkeit von "Tod und Spiele" anfangen soll. Nachdem Anfang 2014 Assistentin Franziska grausam aus dem TV-Revier gemordet wurde, geht es bei den Kölnern düsterer und unversöhnlicher zu. Die Folge war eigentlich als Nachfolger zum drastischen, fatalistischen Terror-"Tatort" vom April 2017 gedacht, an dessen Ende Dortmund unter Asche und Leichenteilen begraben war. Die Ermittler stellen in der Asche den Schlüssel zu einem Hotelzimmer sicher. Juli 1997 im Programm Das Erste erstausgestrahlt. ", Fotostrecke: Alle "Tatort"-Teams im Überblick. Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit. Wien, düster und kalt wie ein kleiner abgestandener Schwarzer. 6 von 10 Punkten. Mit den letzten, exzeptionellen Folgen bewies das Revier in Deutschlands äußerstem Südwesten aber auch eine extreme Risikobereitschaft und zeigte jeweils einen Fall aus der Perspektive eines Schizophrenen, eines Sexualstraftäters und einer Prostituierten. Immerhin: Die Dialoge haben einen starken Punch. Berg und Tobler im SchwarzwaldEva Löbau als Franziska Tobler und Hans-Jochen Wagner als Friedemann Berg benötigen keine Dialogfanfaren oder exotische Rollenbiografien. Außerdem stellen [Lesen Sie mehr] 1067 TOD UND SPIELE Nach der anfänglich schleppenden Programmierung als Event-»Tatort« ermitteln Dorn und Lessing nun zweimal im Jahr. Eines der wenigen TV-Reviere mit stringenter Figurenentwicklung. Eine Kombination, mit der anfangs gekonnt grotesker Humor in den »Tatort« geschmuggelt wurde, der erschöpfte sich in den letzten Jahren aber in Gag-Kanonaden. Und der Sniper-Krimi (siehe Bild) bot zuletzt großes Thriller-Kino. Tod und Spiele (2018) | Video | Fernsehfilm Deutschland 2018 +++ Ein Toter wäre in einer Feuerstelle fast unentdeckt geblieben, doch die Spurensicherung bestätigt: Es sind die verbrannten Knochen eines Menschen. Video: Tod und Spiele. Eine Kombination, mit der anfangs gekonnt grotesker Humor in den »Tatort« geschmuggelt wurde, der erschöpfte sich in den letzten Jahren aber in Gag-Kanonaden. Tod und Spiele | Video | Fernsehfilm Deutschland 2018 +++ Ein Toter wäre in einer Feuerstelle fast unentdeckt geblieben, doch die Spurensicherung bestätigt: Es sind die verbrannten Knochen eines Menschen. Ihr erster Auftritt war stark und stimmig, der zweite ist noch in Arbeit. "Tatort" mit Faber und Bönisch: Die Promille-Polizei. Sie verwerten, was dieser witterungsintensive Krimi-Schwarzwald hergibt. SPIEGEL+ kann nur auf einem Gerät zur selben Zeit genutzt werden. wir kennen es aus früheren Dortmunder "Tatorten", an dessen Ende Dortmund unter Asche und Leichenteilen begraben war, der zuvor ein paar der besten Rostock-"Polizeirufe" geschrieben hat. Im Clinch: Pawlak boxt gegen Abuzar Zaurayev-Schmidt (Surho Sugaipov). With Jörg Hartmann, Anna Schudt, Aylin Tezel, Rick Okon. Die Ermittler stellen in der Asche den Schlüssel zu einem Hotelzimmer sicher. Dorn und Lessing in WeimarIst das noch ein Krimi? Die neue TATORT-Saison 2018/2019 kommt nicht so richtig in Fahrt: Das Erste streicht den geplanten Dortmund-Tatort TOD UND SPIELE kurzfristig. Im Hotel hat Kambarow eine Blondine mit großem Durst kennengelernt, und weil die Kaschemme, in die er sie zum Wodkasaufen abschleppt, irgendwann schließen will, kauft er diese eben auch noch schnell. Falke in NorddeutschlandFür immer Punk: Wotan Wilke Möhring als Kommissar Falke hört Punk und trägt zum Schlafen wie zum Ermitteln ein fadenscheiniges Ramones-Shirt. September laufen. Nora Tschirner als Kommissarin Dorn und Christian Ulmen als Kollege Lessing lassen mit lässiger Eleganz die üblichen »Tatort«-Ermittlerstanzen ins Leere laufen – und das ausgerechnet im Einflussgebiet des MDR, wo man sich früher schwertat mit Humor und Subversion. Zwei Folgen im Jahr. Gorniak, Winkler und Schnabel in DresdenLustig ging es los, unentschieden ging es weiter, düster ist es geworden. Das Gespräch bezieht sich auf den halbwüchsigen Sohn des ermordeten Kampfsportlers, den die Dortmunder Ermittler aufgreifen und im Revier schlafen lassen. Anna Schudt als Kollegin Martina Bönisch steigt mehr zum Frustabbau als zum Lustgewinn mit Callboys und Staubsaugervertretern ins Bett. Während Karow in der ersten Episode krumme Geschäfte mit der Drogenmafia laufen hat, vergnügt sich Rubin bei SM-Spielchen in den Hinterhöfen von Kreuzberger Hipster-Bars. Schenk hat zu Hause eine Frau, die man noch nie gesehen hat. Oleg Kambarow (Samuel Finzi) ist ein Oligarch auf Einkaufstour, er hat stets einen Koffer mit Gelscheinen bei sich. Männer, die aufeinander einprügeln, bis einer stirbt: Im neuen „Tatort – Tod und Spiele“ aus Dortmund kommen Bönisch,... jetzt Seite 2 lesen Foto: MDR/ Wiedemann&Berg/ Daniela Incoronato. Trotzdem jede einzelne Boerne/Thiel-Folge ein Quotenhit. Hat der Oligarch bei den Schaukämpfen seine Hände im Spiel? Die Promille-Polizei: Martina Bönisch (Anna Schudt) trinkt sich an den reichen Russen Oleg Kombarow (Samuel Finzi) ran. Hätte der liebe Gott verbieten sollen. Neuer Abschnitt. Tatort: Tod und Spiele Schauspieler, Cast & Crew. Doch die Spurensicherung bestätigt: Es waren die verbrannten Knochen eines Menschen, die am Rande der Stadt in einer Feuerstelle gefunden wurden. Odenthal in LudwigshafenDie Experimentiermaschine: Hier gab es die schönsten amourösen Eskapaden und die verwegensten Storys – samt Ausflug ins All. In der Rolle der Co-Ermittlerin agiert Franziska Weisz als Julia Grosz. Am Tatort: Rechtsmedizinerin Greta Leitner (Sybille J. Schedwill, r.) untersucht die verkohlten Leichenteile. Dalay: "Ist doch das Schlimmste wenn ein Kind seine Eltern verliert." Falke in NorddeutschlandFür immer Punk: Wotan Wilke Möhring als Kommissar Falke hört Punk und trägt zum Schlafen wie zum Ermitteln ein fadenscheiniges Ramones-Shirt. Lindholm ist die personifizierte Selbstoptimierung, im Herzen konservativ, aber offen für Experimente. Inzwischen steht Lindholm die von Florence Kasumba gespielte Kommissarin Anaïs Schmitz zu Seite. Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit. Tatort: Tod und Spiele ein Film von Maris Pfeiffer mit Jörg Hartmann, Anna Schudt. Alwara Höfels, Karin Hanczewski und Martin Brambach hatten in den ersten Folgen sehr zu kämpfen mit dem unausgegorenen Konzept des MDR. 2014 gab es den Grimme-Preis. In seinen guten Momenten ist dieser "Tatort" wie ein Wodka-Schwips: schnelle Schlagabtäusche, warme Farben, im Abgang von sanfter Melancholie. Drogen-"Tatort" aus Dortmund: Darauf ein paar Antidepressiva! A discovery of the remains of a human skeleton in a fire site forces detectives to go undercover and investigate illegal martial arts fights with high betting stakes, that draw fighters from poor countries and rich foreigners to Germany. Bereits am 26. Hier wird gern experimentiert, unvergessen der Geisterhaus-Horror, der für heftige Debatten innerhalb der ARD sorgte. Flirt mit einem Oligarchen: Kommissarin Bönisch trinkt Kurze mit einem russischen Milliardär, Faber schmollt. Tatort TOD UND SPIELE – Inhalt Dieser Tote wäre fast unentdeckt geblieben. Brix und Janneke in FrankfurtWie sind die denn drauf? Faber lakonisch: "Andersrum ist schlimmer, die Kinder schaffen das schon. Nach der anfänglich schleppenden Programmierung als Event-»Tatort« ermitteln Dorn und Lessing nun zweimal im Jahr. Berg und Tobler im SchwarzwaldEva Löbau als Franziska Tobler und Hans-Jochen Wagner als Friedemann Berg benötigen keine Dialogfanfaren oder exotische Rollenbiografien. Der Dortmunder "Tatort" mit dem Titel "Tod und Spiele" handelt von illegalen Käfigkämpfen. Hinrichs hatte zuvor schon in einer BR-Episode als Ermittler-Kauz Gisbert für Furore und verliebtes Publikum gesorgt. Auf Kneipentour mit einem Oligarchen, im Clinch mit osteuropäischen Schaukämpfern - beim Dortmunder "Tatort" verrutschen Heiterkeit und Härte. Bild: WDR/Thomas Kost Tatort TOD UND SPIELE: Verdeckte Ermittlungen in der Bar: Martina Bönisch (Anna Schudt) zusammen mit Oleg Kombarow (Samuel Finzi). Dieser Tote wäre fast unentdeckt geblieben. "Tatort" mit Faber und Bönisch: Die Promille-Polizei. 16.10.20 | 88:30 Min. Nur an den im Saar-»Tatort« stets fragwürdigen Frauenbildern sollte unbedingt noch geschraubt werden. Trotzdem: Bitte weiter experimentieren! Lindholm in Hannover und GöttingenDie Frau von heute: Seit 2002 ist Maria Furtwängler in der Rolle der Charlotte Lindholm in Niedersachsen unterwegs und wurde in den letzten Jahren zum Inbegriff der modernen weiblichen Ermittlerin. Seit 1997 dabei, drei bis vier Fälle im Jahr. Oktober 2018 um 20.15 Uhr erstmals in Das Erste gezeigt. Mal sehen, wie es weitergeht. 07.10.18 | 01:37 Min. Auch nicht durch Panzerfaust- und Helene-Fischer-Einsatz. Kollege Faber (Jörg Hartmann) spürt derweil einem Fightclub hinterher, in dem Söldner aus ehemaligen Sowjetrepubliken bis zum Exitus gegeneinander antreten. An die 5000 Tassen Mokka und andere starke koffeinhaltige Getränke hat er seitdem in sich hineingeschüttet. Neben krassen Charakterzeichnungen gibt es im radikal modernisierten Berliner »Tatort« vor allem stimmige Hauptstadtimpressionen. Im Clinch: Pawlak boxt gegen Abuzar Zaurayev-Schmidt (Surho Sugaipov). Exotisch, aber nicht gefährlich: Bönisch und Kombarow im Fightclub. Ein Heimatkrimi, in dem alles lokal produziert wird: Obst, Schnaps, der Tod. Die neue Düsternis: Nachdem Devid Striesow als Kommissar Stellbrink eher glücklos versucht hatte, gute Laune im Saarland zu verbreiten, ist der Relaunch zum April 2020 im guten Sinne spaßbefreit geraten: Daniel Sträßer (l.) als Adam Schürk und Vladimir Burlakov als Leo Hölzer sind so geheimnisvolle wie grimmige Ermittler. Undercover: Peter Faber (Jörg Hartmann, M.) und seiner neuer Kollege Jan Pawlak (Rick Okon, l.) im Gespräch mit dem Leiter eines Kampfsport-Studios (Robert Gallinowski). Sie verwerten, was dieser witterungsintensive Krimi-Schwarzwald hergibt. Eisner und Fellner in WienDer doppelte Espresso: Seit 1999 ermittelt Harald Krassnitzer als Major Moritz Eisner mürrisch, praktisch, gut. Boerne und Thiel in MünsterDer Prof und der Proll: Seit 2002 ermitteln Jan Josef Liefers als Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne und Axel Prahl als Frank Thiel zwischen Keksdynastien, Kartoffelkönigen und Spargelkaisern. Meret Becker wird die Reihe bald verlassen, ihre Nachfolgerin wird Corinna Harfouch. Aber auch der melancholische Surfer-Krimi mit Portugal-Impressionen und das brutal genaue Sittengemälde aus der Münchner Vorstadt vor der Sommerpause waren Vorzeigewerke für den ARD-Sonntagskrimi. Bönisch geht auf Tuchfühlung mit dem flotten Oligarchen, den Spaßverderber Faber (Jörg Hartmann) beruhigt sie mit den Worten, dass sie stets Dienst und Entspannung auseinanderhielte. Boerne und Thiel in MünsterDer Prof und der Proll: Seit 2002 ermitteln Jan Josef Liefers als Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne und Axel Prahl als Frank Thiel zwischen Keksdynastien, Kartoffelkönigen und Spargelkaisern. Sie sind hier: Tatort » Archiv 2010-2019 » 2018 » Tatort Folge 1067: Tod und Spiele » Tatort: Tod und Spiele. Hier gibt's die AZ-Kritik zum Sonntags-Krimi im Ersten. Seit 2008 sind sie im Einsatz, am Anfang wurden die Fälle noch arg routiniert runtergespült. Das geht am brutalen Thema vorbei. Bei der Blondine mit dem großen Durst handelt es sich um Kommissarin Bönisch (Anna Schudt). Steht den beiden »Tatort«-Oldies eigentlich ganz gut. Lindholm in Hannover und GöttingenDie Frau von heute: Seit 2002 ist Maria Furtwängler in der Rolle der Charlotte Lindholm in Niedersachsen unterwegs und wurde in den letzten Jahren zum Inbegriff der modernen weiblichen Ermittlerin. Faber steht mit speckigem Parka vor einem Hoteleingang, greift sich eine kokelnde Kippe aus dem Aschenbecher vor der Tür, zieht gierig dran, entfacht ein kleines Feuerchen und lockt so die Rezeptionistin raus, um dann einen heimlichen Blick auf den Computer werfen zu können. 2014 gab es den Grimme-Preis. Nach an der Publikumsfront gescheiterten Action-Blockbuster-Versuchen zeigte die sechste Folge den Haudrauf dann als gebrochene Figur. Trotzdem wird es überraschend lustig. Richy Müller als Thorsten Lannert und Felix Klare als Sebastian Bootz sind prima Kerle. Dorn und Lessing in WeimarIst das noch ein Krimi? Einmal jährlich gehen Fabian Hinrichs und Dagmar Manzel als ungleiches Paar im Hinterland von Unter-, Mittel- und Oberfranken auftreten. SPIEGEL+ kann nur auf einem Gerät zur selben Zeit genutzt werden. Aber mal ehrlich: Was kann die schon gegen seine große Liebe Ballauf ausrichten? 07. Die neue Düsternis: Nachdem Devid Striesow als Kommissar Stellbrink eher glücklos versucht hatte, gute Laune im Saarland zu verbreiten, ist der Relaunch zum April 2020 im guten Sinne spaßbefreit geraten: Daniel Sträßer (l.) als Adam Schürk und Vladimir Burlakov als Leo Hölzer sind so geheimnisvolle wie grimmige Ermittler. Zurzeit stellt der SWR mit dem TV-Revier allerhand Versuche an, die beiden Impro-Folgen blieben aber weit hinter den Erwartungen zurück. Was vom Fighter übrig blieb: In einer alten Fabrikhalle werden die sterblichen Überreste eines Ostblocksöldners gefunden. Ob am Klavier, an der Kettensäge oder am Maschinengewehr – Ulrich Tukur als Kommissar Murot ist fast immer eine Sensation. Der eine mit tragischer Undercover-Ermittler-Vergangenheit, der andere als ehrenhaft gescheiterter Ehemann. Ein sächsischer Polizeibeamter soll einen Menschen getötet und die Leiche zerstückelt und vergraben haben. Na, das kann ja heiter werden! Voss und Ringelhahn in FrankenDie Fremden: Felix Voss ist ein verirrtes und verschlossenes Nordlicht mit Vorliebe für Techno-Exzesse, Paula Ringelhahn machte noch zu Mauerzeiten aus dem Osten rüber, weil sie an Freiheit und Demokratie glaubte. "Moskva-Odessa" von Vladimir Vysotskij. Tschiller in HamburgThe Last Action Hero: Der zu Extra-Konditionen engagierte Megastar Til Schweiger brachte der Krimireihe keine Megaquoten als Kommissar Tschiller. Verschobener Terror-"Tatort" aus Dortmund: Kein Gott unter dieser Nummer, Noir-"Tatort" aus Dortmund: Kindermörder sucht Familienanschluss. 0 Meinungen . Nun hat Cornelia Göschel als Kommissarin Winkler übernommen. Hooligan-"Polizeiruf" aus Rostock: Man wird sich ja wohl noch mal friedlich prügeln dürfen! Ballauf und Schenk in KölnDas Ehepaar: Klaus J. Behrendt als Max Ballauf und Dietmar Bär als Freddy Schenk standen lange für den guten alten Soziokrimi – kein Thema, das von den beiden nicht warmherzig wegermittelt und wegerklärt wurde. Wieder komplett: Bönisch, Faber, Dalay und der Neuzugang Pawlak. Einmal jährlich gehen Fabian Hinrichs und Dagmar Manzel als ungleiches Paar im Hinterland von Unter-, Mittel- und Oberfranken auftreten. Der eine Snob und eng verbandelt mit der Münsteraner Honoratiorenschaft, der andere St.-Pauli-Fan und Outsider. Keine Angst vor dem Pianisten! Tatort: Tod und Spiele - Hörfassung | Video der Sendung vom 16.10.2020 20:15 Uhr (16.10.2020) Jetzt ermitteln die beiden Kommissare, die überhaupt nicht zueinanderpassen, in einer Gegend, in der sie zudem noch deplatziert wirken. Doch die jüngsten Stuttgart-Episoden behandelten auf ästhetisch höchstem Niveau Aufregerthemen wie Stuttgart 21, unaufgearbeitete RAF-Geschichte sowie Pflegenotstand. Zwei Folgen im Jahr. Das Gladiatoren-like Scenario der Schwitzkastenkolosse und Knochenbrecher war Regisseurin Maris Pfeiffer offenbar düster genug. Sendehinweis: Tatort | 28. Doch die Spurensicherung bestätigt: Es waren die verbrannten Knochen eines Menschen, die am Rande der Stadt in einer Feuerstelle gefunden wurden. Die Elite des deutschen Fernsehkrimis. Die Elite des deutschen Fernsehkrimis. Die hat bekanntlich Erfahrungen mit fremden Männern in teuren Hotels - jenes, in das der russische Oligarch abgestiegen ist, ist ihr Liebesnest für One-Night-Stands, wir kennen es aus früheren Dortmunder "Tatorten". Der Dresden-»Tatort« will nun ein harter, zeitgemäßer Cop-Krimi sein. Dann singt er sehr elegant ein altes russisches Trinklied mit. Liste der Besetung: Jörg Hartmann, Anna Schudt, Aylin Tezel u.v.m. Foto: MDR/ Wiedemann&Berg/ Daniela Incoronato. Trotzdem jede einzelne Boerne/Thiel-Folge ein Quotenhit. Doch die jüngsten Stuttgart-Episoden behandelten auf ästhetisch höchstem Niveau Aufregerthemen wie Stuttgart 21, unaufgearbeitete RAF-Geschichte sowie Pflegenotstand. Und der Sniper-Krimi (siehe Bild) bot zuletzt großes Thriller-Kino. Bild : Tatort Folge 1067: Tod und Spiele. Video: "Tod und Spiele" – Interview mit Anna Schudt. Oligarchen-"Tatort" aus Dortmund: Hilfe, die Russen wollen Borussia kaufen. Sie hat deshalb den zwölften „Tatort“ aus Dortmund mit dem Titel „Tod und Spiele“ nicht in stylishes Grau-in-Grau getaucht, hat den Bildern mehr Farbe gegeben als üblich und auf die für diesen Reihen-Ableger typische strenge Kameraarbeit verzichtet. Tatort "Tod und Spiele" aus Dortmund: Die ... - DER SPIEGEL Nicht dass wir etwas gegen eine etwas hellere Färbung von Deutschlands wohl düsterstem "Tatort"-Revier hätten. Exotisch, aber nicht gefährlich: Bönisch und Kombarow im Fightclub. "Tatort: Tod und Spiele", Sonntag, 20.15 Uhr, ARD, Fotostrecke: Alle "Tatort"-Teams im Überblick, SPIEGEL+-Zugang wird gerade auf einem anderen Gerät genutzt. Ulrike Folkerts als Lena Odenthal ist seit 1989 im Einsatz, Andreas Hoppe als Mario Kopper stieß 1996 dazu, hat aber den »Tatort« 2017 wieder verlassen. Eine reizvolle Grundsituation. Das Dortmunder Team um Jan Hartmann und Anna Schudt darf mit Jan Pawlak (Rick Okon) einen neuen Kollegen begrüßen und ermittelt im illegalen Kampfevent-Milieu. Nun hat Cornelia Göschel als Kommissarin Winkler übernommen. In der Rolle der Co-Ermittlerin agiert Franziska Weisz als Julia Grosz. Die ewigen Junggesellen: Seit weit mehr als einem Vierteljahrhundert sind die beiden älteren Jungs jetzt schon im Einsatz – und immer noch gut für einen Skandal. Eisner und Fellner in WienDer doppelte Espresso: Seit 1999 ermittelt Harald Krassnitzer als Major Moritz Eisner mürrisch, praktisch, gut. Tschiller in HamburgThe Last Action Hero: Der zu Extra-Konditionen engagierte Megastar Til Schweiger brachte der Krimireihe keine Megaquoten als Kommissar Tschiller. Meret Becker wird die Reihe bald verlassen, ihre Nachfolgerin wird Corinna Harfouch. Seit 1997 dabei, drei bis vier Fälle im Jahr. Alte Verbrechen aus der DDR-Zeit, neue Zumutungen auf dem Wohnungsmarkt: Der "Berlin"-Tatort verschränkt gekonnt das eine mit dem anderen - und berührt durch ungewohnt emotionale Dialoge. Männer, die aufeinander einprügeln, bis einer stirbt: Im neuen „Tatort – Tod und Spiele“ aus Dortmund kommen Bönisch, Faber und Co. brutalen Boxkämpfen auf die Spur. Neben krassen Charakterzeichnungen gibt es im radikal modernisierten Berliner »Tatort« vor allem stimmige Hauptstadtimpressionen. Nachdem am Stadtrand die verkohlte Leiche eines osteuropäischen Kampfsportlers gefunden wurde, hängt sich Kommissarin Bönisch (Anna Schudt) undercover an einen russischen Oligarchen, mit dem sie in Kaschemmen Wodka trinkt. Der Oligarch stellt eine Batterie Wodka auf den Kneipentresen und flüstert das Lied heiter-melancholisch mit. Ihr erster Auftritt war stark und stimmig, der zweite ist noch in Arbeit. Nach Maren Eggert und Sibel Kekilli hat nun die hoch gehandelte türkeistämmige Schauspielerin Almila Bagriacik (»4 Blocks«) die Rolle des weiblichen Sidekicks übernommen. Nach an der Publikumsfront gescheiterten Action-Blockbuster-Versuchen zeigte die sechste Folge den Haudrauf dann als gebrochene Figur. Im Hintergrund Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann, l). An die 5000 Tassen Mokka und andere starke koffeinhaltige Getränke hat er seitdem in sich hineingeschüttet. Tatort Nummer 1067 „Tod und Spiele“ wird am Sonntag, den 7. Erhellende Momente alkoholbedingter Entfesselung treffen fahles Fightclub-Gekloppe. Kleiner Gast: Die Ermittler bieten dem Sohn des Todesopfers (Cecil Schuster) einen Schlafplatz im Revier an. Richy Müller als Thorsten Lannert und Felix Klare als Sebastian Bootz sind prima Kerle. Unvergessen eine der jüngeren Episoden, in der Kommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec, M.) und Kollege Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) im Münchner Porno-Milieu ermittelten. Etwa bei dem Gespräch mit der Kollegin Dalay (Aylin Tezel), in dem er zum ersten Mal andeutungsweise über den Tod seines Kindes spricht. Noch dieses Jahr wir Aylin Tezel den Krimi verlassen, als Nachfolgerin wird im nächsten Jahr Stefanie Reinsperger zu sehen sein. Faber und Bönisch in DortmundDie Kranken: Jörg Hartmann schluckt als Peter Faber reichlich Pillen und schlägt Toiletten kaputt. Bild: WDR/Thomas Kost Fast immer: Die Nummer mit den Gauklern in der Zirkus-Folge »Schwindelfrei« von 2013 war wirklich übel, dafür war die Tarantino-meets-Truffault-Folge »Im Schmerz geboren« 2014 ein absolutes Meisterwerk, und auch die Doppelgänger-Folge Und Jacques-Tati-Hommage vom November war ein echter Lichtblick in düsteren Tagen.